Achmed Taouil

Unser Fußball Opa

Vor vier Jahren hatte Max de Vries (jr.) die Idee für die Stiftung Voetbal O.P.A. (Fußball O.P.A.). Der Name Voetbal O.P.A. steht im niederländischen für Ontwikkeling (Entwicklung), Plezier (Spaß) en Aandacht (Aufmerksamkeit). Gleichzeitig ist der Name eine Anspielung an den Opa von Max de Vries (jr), Opa Max, welcher in dem Leben seines Enkels eine große Rolle einnahm.

Die Stiftung wurde in enger Zusammenarbeit und Rücksprache mit dem Fußballverein SV Grol entwickelt, denn ursprünglich war die Initiative eine interne Fußballschule. Die Initiative kam jedoch so gut an, dass die Stiftung Voetbal O.P.A. gegründet wurde. Die Stiftung bietet nun allen Fußballtalenten die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln.

Mit seiner Stiftung möchte Max de Vries (jr.) auch seinem Opa Max gedenken. Achmed Taouil, ein Freund der Familie de Vries und Geschäftsführer vom Sponsor Marotura, kannte Opa Max persönlich. Gemeinsam blicken Max und Achmed darauf zurück, wie Opa Max ihr Leben beeinflusste und er in der Stiftung seines Enkels weiterlebt.

Opa Max war immer da

Opa Max war bereits früh an der sportlichen Entwicklung der beiden Männer beteiligt. Dies zeigte sich unter anderem darin, dass Max bei jedem Spiel einen treuen Unterstützer an der Seitenlinie hatte. Auch als er in seiner Jugend bei der Graafschap im Tor stand und in den höchsten Ligen spielte, war Opa Max immer dabei – egal, wo das Spiel stattfand. „Uns verband mehr als die gemeinsame Leidenschaft für Fußball. Ich habe meinen Opa oft besucht. Er war mein bester Freund“, erzählt Max.

In Achmeds Fall sorgte das Engagement von Opa Max dafür, dass er seine Entscheidung von „den Roten“ zu „den Blauen“ zu wechseln nicht bereute. “Auch wenn ich mich hier nicht direkt zuhause gefühlt habe” sagt Achmed, “konnte Opa Max  mich davon überzeugen, dem Ganzen eine Chance zu geben. Wegen Opa Max blieb ich beim SV Grol”.

Gemeinsam gewinnen

Bei Max (jr.) und Achmed gibt es nicht nur im sportlichen Bereich Gemeinsamkeiten, sondern auch im Berufsleben. Dort können die beiden sich nun die Hand geben (oder in diesem Fall die Faust), da beide mit Gewinnern zusammenarbeiten. Während Max dies auf dem Fußballplatz mit jungen Talenten und Achmed mit Professionals im Online Business macht, arbeiten die Gewinner nun gemeinsam an der brandneuen Webseite von Voetbal O.P.A. So schließt sich der Kreis.

Ab März bietet Voetbal O.P.A. wieder Trainingstage für Fußballtalente an. Interessierte Fußballtalente können Sie auf der Webseite anmelden: www.voetbalopa.nl.

Digitale Transformation
Bei der digitalen Transformation geht es nicht nur um das Digitalisieren von internen Betriebsprozessen. Wir sorgen dafür, dass „digital first“ Teil Ihrer Unternehmens-DNA wird.
Mehr erfahren
All Online Business
Mithilfe von Daten und Wissen über Ihre Zielgruppe erstellen wir erfolgreiche und kreative Online-Kampagnen für Ihr Unternehmen. Mehr Leads und Konversionen!
Mehr erfahren
Digitaler Spezialist für den niederländischen und deutschen Markt
Marotura ist bereits seit vielen Jahren auf dem deutschen und niederländischen Online-Markt aktiv. Wir sind Ihr digitaler Spezialist für den deutschen und niederländischen Markt.
Mehr erfahren
Immer
auf dem neuesten Stand